Datenschutz

ONLINE-PRÄSENZEN IN SOZIALEN MEDIEN
Wir betreiben Onlinepräsenzen in sozialen Medien, um auf unsere Dienstleistungen, Veranstaltungen und weitere Aktionen aufmerksam zu machen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Rechte:
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen verarbeitet werden (Art 15 DSGVO), unvollständige Daten zu vervollständigen sowie unrichtige Daten berichtigen oder löschen zu lassen (Art 16, 17 DSGVO). Ein Recht auf Löschung besteht nicht, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen auch die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen (Art 18 DSGVO) sowie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Art 21 DSGVO). Sie haben das Recht, jene Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Art 20 DSGVO).
Sofern Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.
Für Anträge auf Ausübung Ihrer Betroffenenrechte sowie den Widerruf Ihrer Einwilligung verwenden Sie bitte die u.a. Links:

Facebook:
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass der Betreiber einer Facebook Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist:
Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)

Instagram:
Datenschutzerklärung Opt-Out

KONTAKT
Wenn Sie per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

DATENERFASSUNG UND NUTZUNG VON DATEN
Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir nur dann, wenn wir Anfragen Ihrerseits beantworten. “Personenbezogene Daten” bedeutet: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ähnliche Informationen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch entgegen Ihrer Einwilligung vermarkten.
Die Erhebung personenbezogener Daten (E-Mail-Adresse) über unsere Internetseite erfolgt in folgenden Fällen: Kontaktaufnahme Ihrerseits per E-Mail oder Telefon.

IHRE RECHTE
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.